Krems Landesgalerie Niederösterreich Landesgalerie Niederösterreich

KUNST, Kaffee & Kipferl

mit Regisseurin Stephanie Mohr

Regisseurin und mehrfache Nestroy-Preis Gewinnerin Stephanie Mohr spricht mit Kurator Nikolaus Kratzer über zwei Themen, die das Werk von Herwig Zens und die Welt des Theaters verbinden: der Tod und die Liebe.

Herwig Zens war Zeit seines Lebens vom Tod fasziniert. In vielen seiner künstlerischen Arbeiten beschäftigt er sich mit griechischen Mythen, die von Tod und Liebe handeln. Der Totentanz, eine im Mittalalter aufgekommene Darstellung der Macht des Todes über Menschen, nimmt ebenso eine zentrale Rolle in Zens‘ Schaffen ein. Auch viele große Stücke der Theatergeschichte kreisen um den Tod und sein unentrinnbares Schicksal. Warum sind wir seit jeher so fasziniert, berührt und ehrfürchtig vor dem Tod? Welche Personifikationen auf Bühne und Leinwand reißen uns immer wieder mit? Wie ist sein Verhältnis zur Liebe?

Stephanie Mohr ist eine mehrfach ausgezeichnete österreichische Regisseurin mit zahlreichen Arbeiten, Ur- und Erstaufführungen in Österreich und Europa. Sie gewann mehrmals den Broadway World Austria Award und den Nestroy-Preis.

 

Ticket: € 17 / € 15 ermäßigt
Kaffee und Kipferl im Ticketpreis enthalten
Last-Minute-Tickets an der Museumskassa erhältlich, sofern verfügbar

Online-Ticket

Treffpunkt: Museumsfoyer der Landesgalerie Niederösterreich

Details und Tickets

  1. Krems Landesgalerie Niederösterreich Landesgalerie Niederösterreich

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden